Mit einer furiosen Aufholjagd hat sich Habib am letzten Training des Jahres mit einem 5:4 an die Spitze der Pluswertung gesetzt, der Pokal geht somit zum ersten Mal in seiner Geschichte nach Syrien. Neben dem Gewinner Wladi aus Samara/Russland ein zweites Mal, dass der Pluskönig nicht aus dem Rheinland stammt. Bisher teilten sich Villiper und Rödder den Pokal, nach Fritzdorf ging er noch nie !
Auf dem Platz wurde Habib nach dem letzten Abpfiff des Jahres gleich von dem Ex-Pluskönig und natürlich allen anderen Spielern, die sich alle sehr freuten, zur Regentschaft gratuliert.
An 51 von 52 Mittwochabenden wurde trainiert, das ist sicherlich noch zu toppen, zumindest nehmen wir uns das für 2016 vor, der Klimawandel spielt uns tendenziell in die Karten.
Zum Jahresabschluss 2015 ging es nach dem Training zum Spanier, dort wurde gefeiert und ein sichtlich überraschter und stolzer Pluskönig nahm seinen Pokal entgegen. Mit diesem gemeinsamen Abend geht es ins nächste Jahr, dafür alles Gute !

Nochmals Glückwunsch an den neuen Pluskönig !

Habib ist Pluskönig 2015

AH Plusstatistik 2015, Endstand
Training

Termine Training 51


Tore gesamt 642


mittlere Teilnehmerzahl 11


größte Teilnehmerzahl 17 01.04.

kleinste Teilnehmerzahl 5 29.04.


Punkte Rang Spieler
Train
Spiel
total
1 Habib Maadanly 97 0 97
2 Werner Faßbender 95 1 96
3 Ludger Leushacke 81,5 1 82,5
4 Cordborn Friedrich 75,5 0 75,5
5 Hugo Propp 71 0 71
6 Jürgen Kokol 63 1 64
7 Dieter Schröder 54 1 55
8 Martin Feldt 53 1 54
9 Martin Bier 53 0 53
10 Dirk Stratmann 51 1 52
11 Robert Müller 49 0 49
12 Michael Eichberger 47 0 47
13 Dirk Berger 44 0 44
14 Bernie Thiessen 42,5 0 42,5
15 Hajü Brämm 39 0 39
16 Mikailo Stjepanovic 27,5 0 27,5
17 Mario Roskosch 26 0 26
18 Martin Thum 24 0 24
19 Stefan Stratmann 17 1 18
20 Uwe Katzenberg 16 0 16
21 Daniel xxx 16 0 16
22 Christian Birkheuser 14 0 14
23 Alex xxx 13 0 13
24 Volker Albrecht 10 0 10
25 Volker Streicher 8 0 8
26 Wladi Andruchin 7 0 7
27 Thomas Stolze 3 1 4
28 Chur xxx 4 0 4
29 Mathias Nordmann 4 0 4
30 Frederik Schröder 3 0 3
31 Sebastian xxx 3 0 3
32 Luca Stjepanovic 3 0 3
33 Bruno xxx 2 0 2
34 Jörg Böhm 2 0 2
35 Christoph Lämmel 1 1 2
36 Dirk Wienböker 0 1 1
37 Carsten Grohs 1 0 1
38 Marius Friedrich 1 0 1


                                                                                                                                                                                                  




Willkommen auf der Homepage der "Alten-Herren" des SC Villip 1924 e.V..  Hier gibt´s alle News zu den Oldies.


Der SCV auf der Sportwoche des SV Wachtberg 2013


Abschlusstabelle 2014
AH Plusstatistik 2014, Stand: 17.12.2014
Training

Termine Training 49


Tore gesamt 700


mittlere Teilnehmerzahl 11


größte Teilnehmerzahl 16 08.01.

kleinste Teilnehmerzahl 7 02.04.


Punkte Rang Spieler
Train
Spiel
total 1 Werner Faßbender 89 4 93
2 Cordborn Friedrich 89 2 91
3 Ludger Leushacke 86 2 88
4 Martin Feldt 77 3 80
5 Hugo Propp 76 0 76
6 Martin Bier 71 0 71
7 Dirk Berger 68 2 70
8 Dieter Schröder 58 2 60
9 Michael Eichberger 58 2 60
10 Jürgen Kokol 52 2 54
11 Robert Müller 51 0 51
12 Dirk Stratmann 46 2 48
13 Bernie Thiessen 36 0 36
14 Habib xxx 32 1 33
15 Hajü Brämm 31 0 31
16 Stefan Stratmann 19 1 20
17 Wladi Andruchin 17 1 18
18 Eike xxx 16 2 18
19 Jan xxx 8 0 8
20 Christian Birkheuser 8 0 8
21 Carsten Grohs 7 1 8
22 Martin Thum 7 0 7
23 Thomas Stolze 5 0 5
24 Uwe Katzenberg 4 0 4
25 Christoph Lämmel 3 1 4
26 Jörg Böhm 2 1 3
27 Mikailo Stjepanovic 2 0 2
28 Leon Thum 2 0 2
29 Sascha xxx 0 1 1
30 Leo  Feldt 1 0 1
31 Bruno xxx 1 0 1
32 Alex Porcsin 1 0 1





Cordi ist Pluskönig 2013


Da lässt sich locker einschenken ! Mit Champagner wurde Cordis Titel gefeiert. In einem an Dramatik nicht zu überbietenden Finale sicherte er sich mit einem Punkt Vorsprung den Titel 2013 vor Werner und Ludger. Herzlichen Glückwunsch !!!

Plussstatistik 2013- Endstand-

 
AH Plusstatistik 2013, Stand: 18.12.2013
Training
Termine Training 41
Tore gesamt 577
mittlere Teilnehmerzahl 11
größte Teilnehmerzahl 17 16.01.
kleinste Teilnehmerzahl 6 25.09.
Punkte
Rang Spieler
Train
Spiel
total
1 Cordborn Friedrich 75 11 86
2 Werner Faßbender 71 14 85
3 Ludger Leushacke 72 12 84
4 Hugo Propp 68 11 79
5 Dirk Stratmann 64 15 79
6 Jürgen Kokol 66 12 78
7 Martin Feldt 62 9 71
8 Dieter Schröder 54 7 61
9 Bernie Thiessen 52 6 58
10 Martin Bier 52 1 53
11 Alex Porcsin 42 10 52
12 Dirk Berger 42 2 44
13 Martin Thum 27 2 29
14 Wladi Andruchin 18 6 24
15 Stefan Stratmann 18 5 23
16 Michael Eichberger 18 4 22
17 Christoph Lämmel 8 11 19
18 Robert Müller 13 4 17
19 Carsten Grohs 6 10 16
20 Erhard Griep 13 3 16
21 Sebastian Kokol 14 0 14
22 Thomas Stolze 10 1 11
23 Mikailo Stjepanovic 8 0 8
24 Mathias Nordmann 7 1 8
25 Jochen Diedenhofen 7 1 8
26 Alex Menzel 2 5 7
27 Axel Schäfer 5 2 7
28 Jörg Böhm 0 4 4
29 Stefan Quantius 2 2 4
30 Christian Birkheuser 4 0 4
31 Dino Daszkiewicz 3 0 3
32 Hajü Brämm 2 1 3
33 Wilm xxx 3 0 3
34 Marc Kaspari 0 2 2
35 Uwe Katzenberg 2 0 2
36 Dirk Wienböker 2 0 2
37 Jochen Bölter 0 1 1
38 Peter Brunnabend 0 1 1
39 Manni Büttgenbach 0 1 1
40 Detlef Halfen 0 1 1
41 Robert Kowalski 0 1 1
42 Frank Liczner 0 1 1
43 Frank Latz 0 1 1
44 Jürgen Kreuz-Preußker 1 0 1

Plusstatistik 2012, Endstand.

Pluskönig Wladi übergibt den Pokal an den Pluskönig 2012 Werner:


Trainingsplus, Spielplus, Gesamtplus, Name, Rang

80 15 95 Werner Faßbender 1
74 12 86 Ludger Leushacke 2
69 16 85 Dirk Stratmann 3
68,5 10 78,5 Cordborn Friedrich 4
66 12 78 Martin Feldt 5
60 17 77 Jürgen Kokol 6
68 6 74 Dirk Berger 7
53 14 67 Alex Porcsin 8
57 10 67 Hugo Propp 9
55 2 57 Bernie Thiessen 10
44 10 54 Michael Eichberger 11
46 7 53 Robert Müller 12
43 9 52 Christian Birkheuser 13
45 6 51 Dieter Schröder 14
47 0 47 Martin Bier 15
38 8 46 Uwe Katzenberg 16
23 6 29 Axel Schäfer 17
19 8 27 Hajü 18
17 9 26 Stefan Stratmann 19
12 11 23 Christoph Lämmel 20
17 6 23 Thomas Lunnebach 21
21 2 23 Dirk Wienböker 22
18 3 21 Wladi Andruchin 23
21 0 21 Erhard Griep 24
15 4 19 Dino Zoff 25
12 2 14 Thomas Stolze 26
12 0 12 Martin Thum 27
4 7 11 Carsten Grohs 28
10 0 10 Yücel Kara 29
8 0 8 Jochen Diedenhofen 30
5 0 5 Halil Dogruer 31
0 5 5 Manni Büttgenbach 32
0 4 4 Woflgang Gollga 33
3 1 4 Jürgen Kreuz-Preußker 34
3 0 3 Basti Kokol 35
1 1 2 Jörg Böhm 36
0 1 1 Kiki Goertz 37
0 1 1 Alex Menzel 38
0 1 1 Platini Terrain 39
0 1 1 Andreas von Negelein 40
0 1 1 Dirk Engels 41
0 1 1 Robert Kowalski 42
0 1 1 Roland Saam 43
0 1 1 Jan Saam 44
0 1 1 Markus Wolf 45
0 1 1 Mustafa 46
0 1 1 Stephan Quantius 47
0 1 1 Stefan Rohdiamant 48
1 0 1 Steppi Mikailo 49


Endstand 2011:  


90 22 112 Wladi Andruchin 1
93 18 111 Dirk Stratmann 2
90 17 107 Werner Faßbender 3
81 18 99 Ludger Leushacke 4
73 17 90 Jürgen Kokol 5
84 5 89 Cordborn Friedrich 6
68 17 85 Axel Schäfer 7
64 19 83 Alex Porcsin 8
62 17 79 Hugo Propp 9
65 11 76 Robert Müller 10
65 5 70 Dirk Berger 11
65 5 70 Bernie Thiessen 12
56 11 67 Martin Feldt 13
57 6 63 Thomas Lunnebach 14
52 11 63 Stefan Stratmann 15
48 14 62 Christian Birkheuser 16
49 12 61 Uwe Katzenberg 17
51 10 61 Michael Eichberger 18
57 1 58 Martin Bier 19
48 9 57 Dieter Schröder 20
39 3 42 Steppi Mikailo 21
28 3 31 Jochen Diedenhofen 22
13 15 28 Christoph Lämmel 23
21 4 25 Dirk Wienböker 24
15 7 22 Thomas Stolze 25
20 2 22 Sebastian Kokol 26
15 3 18 Markus Fabiunke 27
13 4 17 Hajü 28
16 0 16 Dirk Oswald 29
12 3 15 Sascha Bulheller 30
4 4 8 Ralf Abi Großgarten 31
5 3 8 Oliver Vennemann 32
2 4 6 Thorsten Kernich 33
1 5 6 Thommy Schneider 34
0 5 5 Dirk Dünkelmann 35
0 4 4 Manni Büttgenbach 36
2 2 4 Yücel Kara 37
0 3 3 Detlef Halfen 38
0 3 3 Andreas von Negelein 39
0 3 3 Kiki Goertz 40
0 2 2 Halil Dogruer 41
0 2 2 Robert Kowalski 42
0 2 2 Alex Menzel 43
0 2 2 Thomas Dick 44
1 0 1 Udo Kolberg 45
0 1 1 Ludwig Dreesbach 46
1 0 1 Kay Künzel 47
1 0 1 Feuerwehr 4 48
1 0 1 Ralf Hemmersbach 49
1 0 1 Johannes 50
0 1 1 Guilleaume 51
0 1 1 Peter Brunnabend 52
0 1 1 Grohs 53
0 1 1 Dirk Engels 54
0 1 1 Andreas Wolff 55
0 1 1 Thomas Hagemann 56
0 1 1 Jörg Böhm 57


Plusstatistik 2010:

 Plus Training, Plus Spielteilnahme, Gesamtplus, Name, Rang                     Offizieller Jahresendstand:


90 14 104 Hugo Propp 1
81 16 97 Wladi Andruchin 2
83 13 96 Ludger Leushacke 3
81 15 96 Dirk Stratmann 3
83 13 96 Werner Faßbender 3
70 5 75 Steppi Mikailo 6
73 2 75 Cordborn Friedrich 6
70 4 74 Bernie Thiessen 8
58 14 72 Robert Müller 9
63 9 72 Alex Porcsin 9
69 3 72 Martin Bier 9
58 13 71 Axel Schäfer 12
59 11 70 Stefan Stratmann 13
66 3 69 Dieter Schröder 14
55 11 66 Thommy Schneider 15
59 4 63 Dirk Berger 16
52 8 60 Jürgen Kokol 17
50 8 58 Martin Feldt 18
52 4 56 Jürgen Kreuz-Preußker 19
42 11 53 Hajü 20
26 5 31 Christoph Lämmel 21
29 1 30 Dirk Oswald 22
26 1 27 Jochen Diedenhofen 23
26 0 26 Rudi Schmitz 24
24 2 26 Thomas Lunnebach 24
6 12 18 Ralf Abi Großgarten 26
11 5 16 Dirk Wienböker 27
10 5 15 Thomas Stolze 28
5 8 13 Dirk Dünkelmann 29
9 1 10 Alex Menzel 30
9 0 9 Jörg Böhm 31
6 2 8 Oliver Vennemann 32
4 1 5 Kay Künzel 33
5 0 5 Marcel 33
0 5 5 Thorsten Kernich 33
4 0 4 Andreas 36
1 3 4 Michael Eichberger 36
2 1 3 Wladi junior 38
1 2 3 Robert Kowalski 38
3 0 3 Ralf Hemmersbach 38
0 2 2 Detlef Halfen 41
0 2 2 Achim Schlepütz 41


Cordborn Friedrich ist neuer Pluskönig 2009 ! Links neben ihm "Vize" Bernie inkognito, rechts der drittplatzierte und Vorjahreskönig Ludger

Trainingsstatistik 2009, Endstand 30.12.2009 nach 39 Trainingseinheiten :

Anzahl Plus:  Name                         Rang:          Anzahl Teilnahmen:
57               Cordborn Friedrich              1          37
55               Bernie Thiessen                 2          36
52,5            Ludger Leushacke               3         36
47               Axel Schäfer                     4          31
46,5            Hugo Propp                       5          33
46,5            Werner Faßbender              5          30
46,5            Dieter Schröder                  5          33
46               Steppi Mikailo                    8          30
44               Dirk Stratmann                  9          31
44               Jürgen Kreuz-Preußker        9          28
41,5             Robert Müller                  11          26
35                Martin Bier                     12          25
35                Jochen Diedenhofen         12          27
35                Wladi Andruchin               12         26
30,5             Thomas Lunnebach          15          23
28,5             Jörg Böhm                      16          22
28,5             Thommy Schneider          16          20
27,5             Rudi Schmitz                  18          19
26                Stefan Stratmann           19          20
24,5              Dirk Berger                    20          17
23,5             Dirk Oswald                    21          14
22               Thomas Stolze                22          14
20,5             Ralf Abi Großgarten         23           13
20,5             Alex Porcsin                  23           13
18,5             Jürgen Kokol                 25           12
17,5             Kay Künzel                   26           12
17,5             Martin Feldt                 26           12
15                Christoph Lämmel         28            11
7,5               Martin Thum                29            4
7                  Enzo                          30            5
7                  Dirk Wienböker             30            4
6,5                Mirek                         32            4
6                  Lukas                         33            5
4                  Ludger FGAN                34            2
2                  Hajü                           35            1
2                  Michael Eichberger        35            2
2                  Alex Menzel                 35            1
1                  Gast Steppi2               37            1
1                  Jochen Bölter              37             1
1                  Detlef Halfen               37             1








Trainingsstatistik 2008 Endstand  nach 44 Trainingseinheiten:

1 Ludger Leushacke 63
2 Dirk Stratmann 61
3 Hugo Propp 58
4 Werner Faßbender 57,5
5 Jochen Diedenhofen 57
6 Bernie Thiessen 53
7 Cordborn Friedrich 51
8 Robert Müller 48,5
9 Dieter Schröder 48
10 Dirk Wienböker 46
11 Wladi Andruchin 45
12 Thomas Lunnebach 41,5
13 Thommy Schneider 39
14 Jürgen Kokol 37,5
15 Jörg Böhm 36,5
16 Axel Schäfer 35,5
17 Steppi Mikailo 33,5
18 Stefan Stratmann 31
19 Jürgen Kreuz-Preußker 30
20 Thomas Stolze 29
21 Dirk Oswald 27,5
22 Martin Bier 26
23 Rudi Schmitz 25,5
24 Kay Künzel 25
25 Christoph Lämmel 22
26 Ralf Abi Großgarten 22
27 Erhard Griep 18,5
28 Toni Walbröl 14,5
29 Frank Liczner 12
30 Bruno Finger 6
31 Martin Thum 6
32 Peter Brunnabend 5
33 Thorsten Kernich 4
34 Dirk Dünkelmann 3
35 Hajü Brämm 1,5
36 Ralf 1

SC Villip-Alte-Herren- Mehr als Fußball ! 

Alte Herren S.C. Villip e. V. 1924 - Ein Einblick --Darf ich mich kurz vorstellen. Mein Name ist Ball. Vorname Leder. Die wenigsten von euch werden mich kennen. Mein Zuhause ist nämlich seit circa sechs Jahren ein alter, muffiger Ballschrank in einer Umkleidekabine an einem Sportplatz in Villip oder Villiprott oder so ähnlich. Die ganze Woche über habe ich es eigentlich recht ruhig und ich liege zwischen leeren Getränkekisten und alten Trikotkoffern herum. Aber einmal wöchentlich, meistens Mittwoch, werde ich aus meinem Schrank geholt. So kurz nach 19:00 Uhr weckt mich das vertraute Geräusch eines klappernden Schlüsselbundes. Dann ist es wieder soweit. Die Alten Herren (so nennen sie sich zumindest) des SCV (keine Ahnung was diese Abkürzung zu sagen hat) haben Training. Schon während sie sich in der kleinen Kabine umziehen, geht es sehr lustig zu. Besonders lustig wird über die Kameraden erzählt, die gerade nicht da sind. Wie schlecht dieser am letzten Samstag wieder gespielt hat oder wie fußballerisch untalentiert jener grundsätzlich ist. Kommt dann einer von denen rein, verstummt kurzzeitig jedes Gespräch. Schade, dass ich ihre Sprache nicht spreche. Da würde ich manch angefangenen Satz gerne zu Ende führen. Wer da alles so reinkommt. Bunt gewürfelt. Ein Knipser, ein Bomber, ein Oldie, ein Koch, ein Zauberer, ein Kapitän, ein Schriftführer, ein Fies, ein Bankdirektor und Muschis. Dieses Wort gibt es bei uns Bällen gar nicht, aber fünf davon sind immer dabei. Vor dem Training werden stets irgendwelche Spielkarten falsch gemischt oder neuerdings ein so genannter Wahlomat bemüht, damit die Besten von ihnen in einer Mannschaft spielen und gewinnen. Da geht es um irgend so eine Plus-Punkte-Tabelle. Bräuchten sie eigentlich nicht zu machen. Es gewinnen eh dauernd dieselben. Das Beste ist dann auf dem Platz. Als ich noch neu war und die Gespräche beim Umziehen erstmals belauschte, dachte ich boah ey, voll die Profis und die Gurus. Aber dann. Von wegen Ballgefühl. O.K. Einige der Jungs sind dabei, die können was. Die streicheln mich, die liebkosen mich förmlich, die busseln und die schnibbeln mich und lassen mich tanzen und hopsen. Aber andere die pöhlen mir den Saum blutig, die dreschen mich in ein angrenzendes Waldstück oder hämmern mich sogar in einen Schießstand. Gut das dort mittwochs nicht auch geschossen wird. Ich wäre schon längst vollkommen platt. Apropos platt. Das mich einer regelmäßig aufpumpt oder hin und wieder meine Nähte einfettet. Geschenkt. Fragt mal die Leibchen in meinem Schrank. Denen geht es genauso. Die werden auch nur dreimal im Jahr gewaschen. Und die stinken, dass hält das beste Ventil nicht aus.

Nach dem Training ist es am besten. Je mehr sie von diesem gelblichen Zeug in diesen kleinen Flaschen in sich rein laufen lassen, desto besser haben sie in jungen Jahren mal gekickt. Würde mich nicht wundern, wenn die in 20 Jahren behaupten sie sind 54 alle Weltmeister geworden. Manchmal lassen sie den vorher abgelaufenen Murks auch noch mal „ Paroli laufen “. Genial. Mal verliert man, mal gewinnen die anderen oder besser gesagt, der Ball war schuld, Schiri gibt’s ja beim Training nicht. Meistens zanken sie sich anschließend ein bisschen darüber, wer Samstag – bei den wichtigen Spielen – da ist oder nicht. Dann klappert der Schlüssel, dass Licht geht aus und ich hab wieder eine Woche meine Ruhe. Pffffft. Ihr glaubt mir nicht. Kommt nächsten Mittwoch um 19:00 Uhr mal vorbei, Fußballschuhe, kurze Hose, T-Shirt und dann ab dafür. Nachher ein Fläschchen Kölsch. Schafft Ihr schon. Glück Auf.      

Ansprechpartner für Spielplan, Spieltermine,Turniereinladungen:              Dirk Stratmann  fon: 02225 18491     mail: erreichbar mit stratmannds und der Endung @t-online.de 

Verantwortlich für homepage:                                                               Werner Faßbender  fon: 0228 326535 oder 0160 2166038

mail: erreichbar mit  wernerfassbender mit der Endung @t-online.de





Home
Nächste Aktivitäten
Erlebnisse und Ergebnisse